Skip to main content

Insights

Fünf Tipps zu Deiner KFZ-Versicherung

Fünf Tipps zu Deiner KFZ-Versicherung

Ohne KFZ Versicherung keine Autofahrt! Aber muss die wirklich so teuer sein? Erfahre hier, wie schnell Du heute bis zu 20% der Prämie sparen kannst.

Jetzt bis zu 20 % sparen + 15 EUR Amazon Gutschein.

Vergleiche jetzt den Markt mit unserer App und spare richtig Geld.

Wusstest Du, dass

93%

Versicherer in Deutschland eine KFZ Versicherung anbieten?

Wusstest Du, dass

24,3 %

Milliarden Euro Schadenaufwendungen jährlich gezahlt werden?

Wusstest Du, dass

80 %

wir mehr als 80 KFZ Versicherer in unserem Vergleichsrechner hinterlegt haben?


Warum eigentlich KFZ Versicherung?

Der private Pkw ist ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens und häufig auch unerlässlich für die Ausübung der beruflichen Tätigkeit. Immerhin sind Mobilität und Flexibilität in der heutigen Zeit eine Grundvoraussetzung.

Wenn die eigenen vier Räder dann aufgrund eines Schadens ausfallen, ist schnelles Handeln gefragt. Mit einer Kfz-Versicherung können die finanziellen Folgen von Schäden am Fahrzeug aufgrund eines Unfalls, eines Diebstahls, eines Marderbisses, eines Glasbruchs oder eines Wildunfalls gut abgewendet werden.

Eine Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung benötigt jeder, der ein Kraftfahrzeug (Pkw, Lkw, Motorrad etc.) besitzt.

Was ist versichert?

Die Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung. Sie ist deshalb ein fester Bestandteil der Kraftfahrtversicherung.

Folgende Ergänzungen werden vom Versicherer angeboten:

  • Teilkasko-Versicherung
  • Vollkasko-Versicherung

Ergänzt werden kann der Versicherungsschutz je nach Anbieter noch um:

  • Fahrerschutz
  • Insassen-Unfallversicherung
  • Schutzbriefversicherung
  • Rabattschutz
  • GAP-Deckung
  • Brems-, Bruch- und Betriebsschäden (BBB-Schäden)

Typische Versicherungsleistungen

  • Haftpflicht-Versicherung:
    Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die durch den Gebrauch des Fahrzeuges einem anderen entstehen; sowie Abschleppkosten, Nutzungsausfall, Schmerzensgeld, Kosten für Heilung, Kosten des Sachverständigen
  • Teilkasko-Versicherung:
    Brand oder Explosion, Entwendung (Diebstahl, Raub), Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung, Zusammenstoß mit Haarwild, Bruchschäden an der Verglasung, Bissschäden, Schäden an der Verkabelung
  • Vollkasko-Versicherung:
    selbstverschuldete Unfälle, mut- oder böswillige Handlungen fremder Personen, Vandalismus
  • Schutzbrief:
    Kosten für Pannen- und Unfallhilfe, Abschleppkosten, Hotelkosten, etc.
  • Insassen-Unfallversicherung:
    vereinbarte Kapitalzahlung bei Tod oder Invalidität nach einem Kfz-Unfall
  • Fahrerschutz:
    Stellt den Fahrer eines unfallverursachenden Fahrzeugs einem Unfallopfer gleich, welcher dann entsprechend Leistungen der Haftpflichtversicherung genießt (individuelle Ausschlüsse der Versicherer sind zu beachten)

in:privat insurance

Weitere Artikel zu


Button öffnet eine Outlook-Terminbuchung

5 Tipps

für die Auswahl der richtigen Kfz-Versicherung

1. Grobe Fahrlässigkeit

Die Umstände, wie es zu einem Schaden kommt können ausschlaggebend dafür sein, ob dieser vom Versicherer übernommen wird. Läuft Dir ein Reh vors Auto, dann kannst Du das nicht beeinflussen. Aber was, wenn Du während der Fahrt abgelenkt warst? Oder eine Wetterwarnung nicht mitbekommen hast? Was, wenn Du über eine rote Ampel fährst? Wäre es da nicht besser, Du müsstest Dir keine Sorgen um Deinen Versicherungsschutz machen, wenn etwas passiert?

2. Die GAP Deckung

Die GAP-Deckung – auch Differenzdeckung – schließt die Lücke zwischen Ablöse- und Wiederbeschaffungswert des Leasing-Fahrzeugs.

Im Grunde ist es die Absicherung bei Leasing-Fahrzeugen schlechthin. Eine GAP-Deckung kannst Du zusätzlich zu Deiner Vollkasko abschließen. Oft sind die noch offenen Restbeiträge aus dem Leasingvertrag höher als der Wiederbeschaffungswert, der von der Versicherung ausgezahlt wird, denn der Wiederbeschaffungswert entspricht lediglich dem aktuellen Wert eines vergleichbaren Fahrzeuges.

Die offenen Leasing-Raten müssen dennoch weitergezahlt werden. Gut also, wenn an eine GAP-Deckung gedacht wurde.

Beispielrechnung

  • Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges: 20 000 Euro
  • Noch zu leistender Leasing-Restwert: 26 000 Euro
  • GAP-Deckung übernimmt: 6 000 Euro
3. Freie Werkstattwahl

Mit zunehmendem Fahrzeugalter wird der Besuch in der Markenwerkstatt immer seltener und man sucht sich eine günstigere, freie Werkstatt.

Oft ist man dieser viele Jahre treu, baut ein Vertrauensverhältnis auf und fühlt sich gut aufgehoben. Die Ergebnisse nötiger Reparaturen sprechen schließlich für sich. Es liegt daher beispielsweise im Falle eines versicherten Kaskoschadens nahe, diesen auch dort richten zu lassen.

Falls Du auf diese Freiheit verzichten kannst, ist eine Bindung an bestimmte Werkstätten eine Option. Denn mittlerweile kooperiert jeder Kfz-Versicherer mit einem Netzwerk an Werkstätten, die Schäden zu vorgegebenen Sätzen regulieren.

Dir als Kunde wird dies mit dem Prädikat einer Partnerwerkstatt und einem Nachlass auf die Kaskoprämie schmackhaft gemacht.

Meist wird das Angebot noch mit einem Hol- und Bringservice und vielleicht sogar einem Mietwagen für die Dauer der Reparatur gewürzt.

4. Rabattschutz

In der Haftpflicht und in der Vollkasko wirst Du für schadenfreies Fahren belohnt und Jahr für Jahr in eine bessere Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) gestuft.

Je nach Stufe, in der man sich bei Schadeneintritt befindet, können die Auswirkungen auf den künftigen Beitrag enorm sein. Es kann sich lohnen, gegen Mehrprämie einen Rabattschutz zu vereinbaren. Dadurch bleibst Du im Schadenfall in derselben Stufe und der Beitrag bleibt grundsätzlich gleich.

Es gilt jedoch zu beachten, dass im Hintergrund bei den meisten Anbietern auf das Rabattgrundjahr zurückgestuft wird, von dem aus die Rabatt-Klasse eigentlich berechnet wird. Damit würde im Falle eines Versichererwechsels die Rabatt-Klasse beim neuen Versicherer niedriger ausfallen – sofern keine Sonderregelung besteht.

5. Zusatzleistungen für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Die Elektromobilität ist in Deutschland auf dem Vormarsch. E-Auto-Besitzer können ihren Tarif, auf ihre Bedürfnisse angepasst, erweitern.

Eine Erweiterung, speziell zugeschnitten auf Elektro- und Hybridautos ist sinnvoll. Man sollte sich die Bedingungen gut anschauen, denn es gibt mitunter große Leistungsunterschiede.

Bei vielen Versicherern sind Wandladestationen sowie Akkus mitversichert. Die Kostenübernahme ist jedoch häufig begrenzt. Bei einem Totalschaden des Akkus wird der Neupreis erstattet; diese Leistung ist meistens jedoch zeitlich begrenzt. Beim Laden ist Dein Kfz vor Überspannungsschäden durch Blitzschlag geschützt. Oft ist auch das Ladekabel mitversichert; der Versicherer erstattet Dir bei einem Diebstahl die Kosten für den Ersatz. Bleibst Du mit leerem Akku liegen, dann sorgt der integrierte Schutzbrief dafür, dass Du entweder vor Ort Hilfe erhältst oder Dein Fahrzeug auf Kosten des Versicherers abgeschleppt wird.

Und das wartet auf Dich

Erfasse alle Deine Versicherungsverträge und vergleiche danach die besten und günstigsten Optionen … mit nur einem Swipe!
Rechtzeitig vor dem Auslaufen der Verträge liefern wir Dir über die App die besten Alternativen auf dem Markt.
Melde Schäden, Adress- oder Kontoänderungen über die App oder nimm direkt Kontakt zu unseren Mitarbeitern auf – ohne Callcenter und Warteschlagen!

Jetzt bis zu 20 % sparen + 15 EUR Amazon Gutschein.

Vergleich jetzt den Markt mit unserer App und spare richtig Geld.

Kontakt

Unsere Experten sind für Dich da

Entscheide, wie Du mit uns in Kontakt treten möchtest. Wir freuen uns Dich kennen zu lernen und an Deiner Seite zu stehen.

ico booking launch

Termin buchen

Buchen Sie direkt einen unverbindlichen Kennlerntermin via Teams.

ico mail

Nachricht senden

Senden Sie uns eine Nachricht. Wir kommen gerne auf Sie zu.